Adventskalender: 24.12.11

Mit krankem Kind und Weihnachtsvorbereitungen ist die Zeit viel zu rasch vorbei gegangen.
So haben wir dann auch nicht mehr alles verbastelt, was geplant gewesen ist. Denn, gerade die begeistertste Bastlerin hat’s erwischt. Mit starkem Husten und tränenden Augen, und allgemein schlappem Mädchen war nicht mehr viel mit basteln. Verständlich.
Und ich glaub, die Jungs (der alte und der junge) waren beide nicht ganz so traurig, dass die Bastelei rum ist.

Die Kalender haben wir natürlich trotzdem geöffnet, da gabs neben viel Süsskram auch ganz hübsche Dinge wie Kette, Schneekugel, Duftkerzen, Pixi, Holzengel usw. Und jetzt ist der Papi mit den Kids grad im Estrich und übt mit ihnen das Flieger-Spicken und Bumerang-Werfen, während die Jüngste wahrscheinlich ihrem Barbimädchen die Haare bürstet.

 

Familie Na.Ba-Gu wünscht allen Lesern dieses Blogs wunderschöne Festtage!

Adventskalender: 20.12.11

es schneit immernoch! Ich weiss gar nicht, warum ich heute vor dem Zmorge schon den Schnee weggeräumt hab. Als dann der Besuch so gegen 10 Uhr kam, war die ganze Treppe wieder voll.

Die Mädels fanden heute Lollipop und Ballone und unten Süsskram.
Junior durfte heute seinen schon lange „ertasteten“ Siku-Traktor auspacken.
In meinem Kalender fand ich heute saure Fische *jammie*. Oh, und beim andern muss ich ja noch nachgucken!

Adventskalender: 18. + 19.12.11

„s het Schnee, juhee. Ond s get nomeh“ – so beginnt eins der dertzeitigen Lieblingslieder meiner Kids…
Ich wär ja eher für Winterschlaf zu haben, aber daraus wird wohl nichts. Ich find den winter nicht toll. Ok, wenn dann die Strassen wieder geräumt sind, und man ohne Angst vor Unfällen von A nach B kommt, dann gehts…

Adventskalender gabs natürlich auch Sonntag und heute zu öffnen. Da ich gestern den Tag mit meiner Schwester in Strasburg am Weihnachtsmarkt verbracht habe kann ich nicht viel berichten. Ausser, dass ich weniger Euronen mit nach Haus nahm, als ich mitgebracht hatte 😉

Die Kids haben gestern mit Papi die Zimtsterne gebacken, die eigentlich für den 16. geplant waren. Und heute musste Papi so lange arbeiten, dass kein Familienbasteln mehr drinn lag.

In den Kalender fanden die Kids Fensterbild, Süsskram und sonst noch so einiges. Ich hatte ein Paar Socken, Schokolade und Dextro drinn.

Foto von den Zimtsternen folgt evtl. noch. Könnte aber auch sein, dass sie vorher schon weggefuttert werden.

Adventskalender: 17.12.11

Heute Morgen herrschte Ausnahmezustand! *kreisch* ES SCHNEIT!!!
Wer will da noch ruhig drinn sitzen bleiben, wenn man schon die Nachbarskinder draussen rumrennen sieht?!
Unsere jedenfalls nicht (zumindest die beiden Grossen).
Trotzdem konnten wir sie erst noch zum Anziehen und Zmorge überreden.

In den Kalendern fanden sie so einiges:
Die Kleine Schnäueli und Süsskram, die Grosse Lippenpomade und Süsskram, der Grosse ein Duschmittel.
In meinem Kalender war heute eine Zugabe zu den beiden Elchen und Sternen. Ein weiterer Stern und ein Tannenbaum. Im kleinen fand ich ein Basler Läckerli.

Heute haben wir viel vor beim Basteln.


Fugenweiss und Silikonkleber

Adventskalender: 16.12.11

Sturmwarnung! Trotzdem musste unser Grosser raus. Zwar eine Lektion später als üblich, weil gestern das Musical war, aber es regnete nicht weniger. es wurde eher schlimmer.

im Kalender gabs Süsskram für mich und die Kleine, für sie noch Leuchtsterne.
Für den Grossen ein Pixi und für die Grosse Haarbänder und Smartis.

Heute gabs zwar einen Hinweis, aber nicht den passenden Zeitpunkt um zu werkeln.
Darum habe ich grad beschlossen, das Törchen auf Sonntag zu verschieben. Für Sonntag wäre nähmlich was aus dem Wald geplant und das ist jetzt sprichwörtlich ins Wasser gefallen… Freitag Sturm und Samstag Schnee, da ist alles nass und nicht zu gebrauchen.

Adventskalender: 15.12.11

Es werden immer weniger Päckli und die Würmer werden auch immer dünner!

Heute Morgen dufteten alle Kids *schnupper*. Da wir heute Abend gemeinsam ans Schul-Musical gehen, bekamen sie was für den Ausgang. Ein Parfüm-Müsterli.
Vom Gotti gabs für die Grosse Täfeli und für die Kleine ein Pixi.
Ich fand Tiki und ein Maus-Ausstecher.

Heute werden wir nur was kleines basteln. Eben, weil wir ans Musical gehen…

Mit Stricknadeln und Zeitung als Unterlage gabs schöne Weihnachtsbaum-Anhänger

Adventskalender: 14.12.11

Unser Grosser ist immernoch fleissig am zusammenstellen vom Lego-Kalender. Im andern fand er einen kleinen Moorenkopf (wie sagt man dem politisch korrekt? Schaumkuss?).
Unsere Grosse fand jedenfalls das selbe ;o) Vom Gotti gabs einen gepressten Lappen.
Die Kleine kann heute ihre Haare mit neuen Haarschpängeli schmücken. Vom Gotti ein klingendes, leuchtendes Fusskettchen und Zmorge-Vorspeise.
In meinem Kalender war heute eine Marzipan-Schnecke und drei Munzli.

Unser heutiger Hinweis:

Man staune, aber aus diesem flachen Papier werden diese dicken Sterne 🙂

Adventskalender: 13.12.11

Regenwetter… Erkältung… Wenig Schlaf…

Trotzdem haben wir die Päckli ausgepackt!
Die Kleine und der Grosse fanden Risoletto und die Grosse einen Stempel.
Vom Gotti bekam die Kleine ??? und die Grosse Schleckstengel.
In meinem Kalender waren gestern Ricola-Täfeli und ein Nivea-Deo.

Eigentlich wollten wir ja basteln, aber zum Glück sind wir flexibel. Ich musste nähmlich vor dem Znacht noch rasch ind en Toy’s. Nun hab ich das Geschenk für den Gottibub, meine Schwester hat die Geschenke für unsern Grossen und ihren Junior. Wir haben noch was kleines für die Kleine. Dann hoffen wir, dass das Ersteigerte bis zur Weihnacht hier ist, sonst muss ein Notfallplan her für die Grosse. die Kleine wünscht sich eine Halskette, nur weiss ich noch nicht so recht, wo und wann ich die kaufen soll. Unser grosses Problem ist, dass unser Grosser nie wirklich sagt „das möchte ich!“ (und auch noch etwas altersgerecht ist!). Im Moment gehts wohl in Richtung Töggelikasten (Tischfussball 😉 ).

Ah, ja, basteln: nein, gestern haben wir nicht gebastelt. Gestern gabs die zweite Geschichte.
„von der kleinen Laterne, die ein Stern werden wollte“

Adventskalender: 12.12.11

Unsere Kleine konnte es heute kaum abwarten, ihren „Regenwurm“ zu öffnen. Doch heute war es ein Geschenk, nichts aus dem Wurm.
Ein Kerzenglas und Süsskram. Unten gabs dann nach dem Zmorge ein Filly.
Die Grosse hatte heute auch „nur“ einen Hinweis in ihrem Wurm. Auch sie durfte heute ein Gschänkli auspacken. Drinn fand sie ein Pixi von Lillifee. Unten hatte sie ein Dusch im Päckli.
Und unser Grosser konnte zum Zmorge Smartis geniessen.
Ich hatte heute Süsskram drinn und im Andern paar Erdnüssli.

Unser heutiger Hinweis:

schön wärs, wenn jetzt mal noch die Sonne dran scheinen würde. Ich hab versucht, Fotos zu machen, aber mit den grauen Regenwolken haben die Sterne einfach nicht die richtige Wirkung.