Barfuss-Sandalen

Wieder mal etwas, das ich im Facebook gesehen habe und dann ausprobieren musste…

Ich weiss gar nicht, wann ich das letzte Mal ein ganzes Projekt gehäkelt habe. Aber ich hab mich doch gewagt…

Anleitungen gibts viele im Netz, mit langen Zehen, krummen Zehen, kurzen Füssen, bemalten Nägeln… Aber, ja das grosse ABER, die waren zu 99,999% in englisch geschrieben. Mit den englischen Strickanleitungen läufts ja langsam aber sicher, aber häkeln, das ist wieder was anderes…

Schlussendlich habe ich mich für diese Anleitung entschieden: http://www.gleefulthings.com/blog/?p=4186
Die ist nähmlich ganz toll bebildert, Schritt für Schritt, jede Runde ;o)

Ich will auch so eins…

Kennt ihr das? Ihr strickt was für's eine Kind und das andere hat sofort das Gefühl, zu kurz zu kommen. Das andere bekomme viel mehr Dinge gestrickt…

"Warum strickst du immer nur für L…?" ähm, ich hab doch grad ein Trachten-Jäggli für dich gestrickt, und davor das orange Kurzärmlige…
Aber klar mach ich für dich auch so eine Tunika!

Die Wolle hat sie recht rasch rausgesucht. Die lag nämlich schon zur Verarbeitung auf dem Sofa. Eigentlich sollte es daraus etwas für mich geben, wusste noch nicht was, und überhaupt gefiel mir vor allem der Knäuel und nicht die Farbe… Ich weiss auch nicht, welches Material es ist. Muss dann mal die "Brandprobe" machen, um wenigstens eine Ahnung zu haben.

Nun strick ich Runde um Runde und hab das Gefühl, der Knäuel werde nicht kleiner… Inzwischen ist aus der Tunika ein Kleid geworden. Ich hoffe mal, dass es nicht bis ganz auf den Boden wächst ;o)

Test-Stricken zum vierten

Am 30.5. bekam ich ein Mail, dass wieder Teststrickerinnen gesucht würden.

Das Bild, das zu sehen war, gefiehl mir sehr gut. Darum meldete ich mich gleich :o) Musste dann aber erst noch die Trachten-Strickjacke fertig machen und dann im Estrich nach passender Wolle suchen.
Die war aber recht schnell gesucht, da meine Grosse eigentlich nur wünschte, dass es nicht rosa ist.

Muster: Spin Rond And Round von Gabrielle Danskknit
Wolle: Miami Four Seasons von Gründl
Verbrauch: orange 116g, blau 66g und rot 6g (insg. 188g)
gestrickt vom 3.-10.6.14

gewünscht, gestrickt

Ich will auch so eine Jacke, auch mit drei Knöpfen…

Im Estrich habe ich noch einiges an Catania-Wolle, die ich übrig hatte vom Hello Kitty-Pulli, den ich vor einigen Jahren gestrickt hatte.
Vom Orange war am meisten übrig, damits aber sicher reicht bis ganz unten, hab ich dann noch ein paar andere Reste mitverarbeitet.

Es ist eine Abwandlung vom Test-Stricken. Vor allem das RVO, da musste ich eine Maschenprobe machen und frisch ausrechnen (lassen).
Der Rest hat sich dann ergeben.

Das Herz-Muster ist aus dem Buch " ". Die Herzen waren "verkehrt rum" gezeichnet, was heisst, wenn ich von oben strick, kann ich das Muster so nehmen, wie es geschrieben steht *freu*, kein Umschreiben, einfach frisch drauf los :o)

Wolle: Catania von Schachenmayr
Verbrauch: 188g
Nadelstärke 3.5
gestrickt vom 10.-15.5.14

8ern-Wasser

Davon habe ich ein Foto bei Facebook gesehen und mir gedacht "Herausforderung! Will ich machen!"

Wolle hab ich eigentlich immer genug zuhause und dafür braucht man auch nicht viel. 30g eines Sockenwollrestes reichten mir.

Das ganze ist eigentlich gar nicht so schwierig wie's aussieht. Ich hab die beiden jedenfalls innert 5 Tagen beim TV-Gucken gestrickt (ok, manchmal guck ich nicht so intensiv, aber bei mir geht TV-Gucken auch mit den Ohren ;o) ).

Wolle: Fortissima von Schöller und Stahl
Verbrauch: 30g
Muster: 8ers-Wasser von Reante Schattschneider
Nadelstärke: 2.5
gestrickt vom 4.-9.5.14