Fichu

Am Montag 13. Februar habe ich mit meinem Fichu gestartet. Ich wollte es vor unserem Heimatabend fertig haben. Der findet Anfang Mai statt.

Natürlich hatte ich da noch keine so dünne Nadeln zuhause, so hab ich von meinem Mami ein 2er Nadelspiel ausgelehnt. Die habe ich hinten mit einem Stück Kork gesichert.

Bis Donnerstag klappte das noch so einigermassen, aber dann hab ich zweimal die Nadel rausgerissen. Aus Versehen, versteht sich! So hab ich am Freitag Morgen in einer Facebook-Gruppe nachgefragt, ob jemand RundstrickNadeln verkauft und mir eine per A-Post schicken kann, damit sie noch am Samstag bei mir eintrifft. Es hat geklappt, so war das Wochenende gerettet.
Bald schon hab ich bemerkt, dass ich mir ein neues Ziel setzen kann. Heute haben wir in Buttisholz am kantonalen Sing- und Tanzsamstag teilgenommen.
Am 28. Februar war ich fertig mit meinem Fichu. Zum Schluss habe ich ca. 560 Maschen abgehäkelt.
Nun musste ich das Fichu nur noch spannen und stärken. Und das ist der Teil, bei dem es bei mir immer etwas länger dauert. Aber pünktlich zum heutigen Morgen war das Tuch fertig und bereit, für's Ausführen.
Beim heutigen Anlass gab es einen Tisch, bei dem man verschiedenes Trachten-Zubehör kaufen konnte. Broschen, Strumpfhosen, Strohhüte usw. Unter anderem konnte man auch genau dieses Fichu kaufen. Der Preis war sehr interessant…

 

4 Gedanken zu „Fichu“

  1. Wenn ich mal Zeit und Muse habe, muss ich mir auch mal ein neues Fichu zur St. Galler Werktags-Tracht stricken. Meines ist schon mehr als 30 Jahre alt.

    Dein Fichu ist wunderschön geworden! Der Preis für ein gestricktes Fichu ist – meine ich – nicht so hoch. Ich schätze mal zwischen 100 und 150 Franken. Wenn man bedenkt, wieviele Stunden man daran strickt…

    Liebe Grüsse
    Milena

    1. Hallo Milena
      Danke für’s Kompliment.
      Wir waren im Frühling am kantonalen Sing- und Tanzsamstag. Da wurden an einem Stand die gleichen Fichu verkauft, wie meins. Für 250Chf. Und es wurden welche gekauft.
      Liebe Grüsse, Nadine

      1. Ui, da hab ich mich aber ghörig verschätzt.

        Es sind nicht alle strickbegabt und man braucht halt einfach so eins zur Tracht. Und maschinell werden Fichus nicht hergestellt. Ich denke, der Preis ist auch mit 250 Fr. gerecht. Wenn Du es gerne machst… vielleicht kannst auch Strickerin für eine Trachtenschneiderin oder ein Trachten-Atelier werden und solche Fichus anfertigen zum Weiterverkauf…

        Lieber Gruss
        Milena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*