Ohne Krimi geht die Mimi…

So hiess der Song, zu dem unsere Trachtenkinder einen Tanz für den Heimatabend einübten.
Das taten sie mit so viel Begeisterung, dass sie dafür vom Publikum so viel Applaus bekamen, dass sie den Tanz gleich nochmals zeigen durften.

Ich wurde angefragt, ob ich für die Kids Stulpen stricken könne. Logo, mit dicker Wolle, entsprechend dicken Nadeln ist das kein Problem.

Insgesamt waren es dann 12 Paar Stulpen. 3 Paar kleine, 6 Paar grosse und 3 Paar grosse extra lange.

Wie lang ich dafür gestrickt habe, weiss ich nicht. Schätzungsweise 24 Stunden, denn für eine grosse Stulpe brauchte ich ca. 1 Stunde
Ich weiss aber, dass es insgesamt knapp 2kg Wolle waren.

Jetzt ist der Heimatabend vorbei und die Kids durften die Stulpen nach Hause nehmen. Mich würd’s ja interessieren, ob eins der Kinder die wieder anziehen wird.

Auf dem Foto war ich übrigens noch nicht ganz fertig. Da fehlte mir noch der letzte Knäuel, um abzuketten und die letzte Stulpe zu stricken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*