Back-Dienstag

 
Heute standen drei Rezepte zur Wahl. Unsere Jüngste hat sich für Cookies entschieden. Das Rezept habe ich in einem kleinen Heft von Swissmilk.
Die andern beiden Rezepte werden wir in nächster Zeit auch noch nutzen.
 
Wir haben das Rezept etwas zu unseren Gunsten 'umgeschrieben'. Wir haben statt Schokolade zu schneiden gleich Schoko-Würfel genommen. Und darum erst das Mehl und Backpulver in den Teig gegeben, weil die Maschine den Teig mit den Würfeln nicht mehr gut kneten kann.
Statt erst die Kugeln zu formen haben wir den Teig für die Zeit, in der unsere Jüngste in der Schule ist, in den Kühlschrank gestellt und danach Kugeln geformt (ich frag mich immer, wie Leute ganze Bleche in den Kühlschrank stellen können. Bei mir ist manchmal kaum Platz für alle Einkäufe…).
Die Kugeln fielen etwas grösser aus, als im Rezept geschrieben. Darum sind sie wohl dann auch ineinander gelaufen, als sie im Backofen waren.
Die Cookies sind sehr lecker geworden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*