Rezeptsuche


Heute Mittag sassen wir die ganze Familie am Tisch. Auf meine Frage, wass wir am Wochenende kochen wollen, kam bloss dieses lästige Schweigen. Soweit war ich auch schon…

Paar Gemeinden weiter drüben gibts heute ein Poulet-Essen in der Turnhalle. Junior hats vorgeschlagen, obschon er eigentlich diese halben Poulets nicht mag…

Ich konnte mich dann daran erinnern, dass wir mal ‚zerrupftes, heisses Poulet‘ auf Gurkensalat assen. War sehr lecker! Ich konnte mich aber beim besten Willen nicht mehr an das Rezeptbuch erinnern. Und wenns schon sowas gab, dann doch bitte so, wie es letztes Mal alle mochten (auch wenn ich drauf wetten könnte, dass heute jemand reklamiert…).

So hab ich dann vorhin beim Einkauf schon mal ans Poulet gedacht, und dass sie im Rezept ein ganzes Poulet ins Wasser tauchten. Und ich konnte mich auch erinnern, wie sehr ich mich an den Fingerspitzen verbrannte, als ich das Fleisch vom Knochen löste. Darum habe ich heute bloss Pouletschnitzel gekauft, das kann ich mit zwei Gabeln trennen…

Frühlingszwiebeln und Gurken waren auch noch in der Tasche. Beim nach Hause fahren kam mir dann noch die Idee, in meinen alten Menüplänen zu schauen. Als ich sie rauskramte, hatte ich aber wenig Hoffnung. Die sind von 2011-2013. Schon eine ganze Weile her, aber juhuuu! Ich hab das Rezept!

Kartoffel sind noch ein Bestandteil! Und ich hab nur an Gurke und Poulet gedacht… so hätte ich den Poulet-Kartoffel-Salat in meinem Knorr-Kochbuch nie gefunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*