Backdienstag

Als ich am Sonntag fragte, was wir am Dienstag backen wollen, rief unsere Grosse sofort über den Tisch, wir sollen doch bitte endlich Schoggibrötli machen!

So habe ich dann heute vor dem Mittagessen den Teig vorbereitet, damit er über den Mittag aufgehen konnte.

Der Teig ist eine Mischung aus Zopf- und Gritibänzteig. Mehr Zucker als für den Zopf aber weniger Zucker als für den Gritibänz. Einen Teig vom Teig habe ich beiseite gelegt, in den Rest habe ich ein Pack Schokowürfel gemischt.

Nach dem Mittagessen haben wir dann Kugeln geformt und in den Ofen geschoben.

Das ging so fix, dass unsere Jüngste gleich vier davon mit in die Schule nahm, zum Zvieri für sich, ihre Schwester und die beiden besten Freundinnen. Ich hab mir natürlich auch gleich einStück gegönnt und fand es super lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*