7. Dezember

Vor einem Jahr habe ich mir ein PomPon-Set gekauft, weil ich da bei diversen Mützen oben einen Bommel aufnähte.

Unsere Jüngste hat damit auch einiges an Wollresten verbraucht und damit hübsche Tierchen oder Monsterchen gemacht.

Auch zu Weihnachten kann man mit Pompon’s einiges machen. Die ganze Wollreste, die man das Jahr über gesammelt hat, kann man in allen Grössen zusammenwickeln und sie an den Weihnachtsbaum hängen. Oder als Türschmuck mit einem Tannenzweig und etwas Geschenkband.
So ist der Türschmuck dann auch gleichzeitig noch wind- und wetterfest.

Die Pompon machen sich auch ganz gut auf einem Adventskranz. Aber Vorsicht! Nicht zu nah an die Kerzen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*