Back-Dienstag

Heute hab ich bis zum Mittag nicht gewusst, was wir am Nachmittag backen werden. Wir hatten Butter, Mehl, Zucker, Eier, Backpulver, Salz und Kuchenglasur zuhause. Irgendwie sollte das zu kombinieren sein.

Wir haben den Tiptopf hervor geholt und das passende Rezept gesucht, den Gleichschwer-Kuchen.

Das Rezept ist eigentlich für eine kleinere Springform gedacht, aber eigentlich sind die Stücke so genau richtig.

Zu Weihnachten habe ich eine Tortenbodenschneidhilfe (steht so auf der Verpackung) bekommen. Die haben wir nun heute getestet. Wir üben dann noch ein bisschen, das nächste Mal wird der Boden gerader.

Wir haben ihn dann mit Konfitüre bestrichen. Die einzige, die wir noch zuhause hatten, war eine Hagenbutte-Konfi, die andern Gläser sind alles selbstgemachte Gelee.

Und zum Schluss haben wir einen Beutel Kuchenglasur darauf verteilt und, da bei uns unten der Schnee in diesem Winter mehrheitlich fehlt, haben wir die Schoggiglasur mit Schneeflöckli verziert.

Der Kuchen ist sehr lecker geworden!

Ein Gedanke zu „Back-Dienstag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*