Back-Dienstag

Den Kuchen habe ich letzte Woche bereits angekündigt.

Das Rezept habe ich aus der Rezeptsammlung von meinem Mami abgeschrieben. Das ist bestimmt um die 20 Jahre her. Gebacken habe ich ihn noch nie.

Ich weiss nicht, woher wir das Rezept hatten. Wegen des „gut schütteln“ würde ich jetzt einfach mal drauf los tippen, dass es irgendwas mit Tupperware zu tun hat.

Welche Formen genommen werden, weiss ich auch nicht recht. Mit „Küchlein“ kann nicht die Cake-Form gemeint sein.

Ich habe den Teig trotzdem in die 30cm lange Cakeform gefüllt. Jedenfalls dauert das Backen um einiges länger.

Eingestellt hatten wir Heissluft 180 Grad, 25 Minuten. Er was noch flüssig mit kleiner Kruste. +10 Minuten, die Kruste schwimmt auf dem Teig. +15 Minuten, die Kruste bewegt sich immer noch schwimmend, ist aber etwas aufgesprungen. +15 Minuten, jetzt ist der Kuchen durch. Die Kruste ist aufgeplatzt und recht dick. Aber ich mach „knusprigen“ Kuchen.

Wir werden das Rezept nochmals testen, mit kleinen Portionen-Cakeförmli oder in Muffinsformen.

Der Kuchen schmeckt recht gut. Obschon das Rezept mit den Zutaten Essig&Öl eher an Salatsauce erinnert, schmeckt man die beiden nicht raus. Durch das lange backen mit Heissluft ist der Kuchen etwas trocken geworden.

Die meisten Familienmitglieder mögen ihn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*