Back-Dienstag

Heute Morgen habe ich erst die Zeitung gelesen, dann meinen Insta-Account noch etwas gefüttert und hab da auch noch etwas gestöbert um Inspiration zu sammeln.

Da war eines der ersten Bilder ein Brötchen mit flüssigem Schoko-Kern. Unsere Grosse mag Schoko-Brötchen aller Art, die freute sich nur schon, als sie das Foto vom Blog sah. Ob sie das Brötchen auch noch mag, wenn sie es isst, weiss ich nicht. Wir haben gerätselt, ob jemand in der Familie Zimt nicht mag…

Das Rezept habe ich hier gefunden.

Am Mittag, während mir das Gemüse und das panierte Plätzli schwarz wurde, hat unsere Backfee den Teig vorbereitet. Den konnten wir dann am Sonnen-Fenster gehen lassen bis nach dem Mittagessen. Als die andern zur Schule/Arbeit gingen, haben wir uns wieder in die Backstube begeben.

Da bei uns Nutella und ähnliches meist Mangelware ist (wenn mal was zuhause ist, dann ist es innert kürze wieder weg), mussten wir für die Füllung etwas improvisieren. Wir haben 2/3 einer schwarzen Schokoladentafel geschmolzen, dazu haben wir noch etwas Butter gegeben und eine Portion Kaffeerahm.

Der Zucker, den wir mit Butter und Zimt mischen sollten, der wollte einfach nicht schmelzen. Darum ist es dann auch etwas klumpig geworden. Ob’s so sein soll oder nicht, weiss ich nicht.

Das wichtigste: die Brötli sind leeeecker!

Ein Gedanke zu „Back-Dienstag“

  1. Oh super!! Herzlichen Dank für’s Ausprobieren und für’s Verlinken!
    Die sehen wirklich super lecker aus und die Schokolade sieht fast aus wie Nutella 😉

    Liebste Grüße
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*