Back-Dienstag

Ganze vier Dienstage habe ich nichts von unserem Backen berichtet.

Gebacken haben wir, und genossen haben wir das Gebackene! Aber geschrieben hab ich nichts.

Am Back-Dienstag 29.1. haben wir Schoko-Brötchen gebacken.

Nichts spezielles, aber sehr lecker. Ein süsser Hefeteig (ich glaube, der gleiche wie für den Gritibänz) und dann eine Packung Schokowürfel darunter gemischt.


Eine Woche später haben wir zum ersten Mal einen Brühteig gemacht.

Zugegeben, der Teig hat anfangs gar nicht lecker ausgesehen! Wie ein grosser Kackhaufen 💩🙊

Aber die Eclairs wurden sowas von lecker! Vor allem, wenn man sie noch am gleichen Tag isst.

Vielleicht müssen wir das nächste Mal den Teig etwas flüssiger machen, dann kommt er besser aus dem Spritzsack raus. So können die Eclairs dann auch etwas grösser, breiter, dicker werden. Es war etwas mühselig, den Teig rauszudrücken.

Im Teig hat es nur wenig Zucker. In der geschlagenen Sahne hat es dann aber die richtige Menge, dass die Eclair doch als Süssspeise durchgehen. Natürlich könnte man noch Puderzucker drüber pudern.


Vor zwei Wochen haben wir Brötchen gebacken.

Alle Zutaten haben wir zuhause. Und das Brot fürs Abendessen fehlte.

Wenn man den Teig während des Backens noch ein, zwei Mal mit Wasser bepinselt, wird die Kruste schön knusprig.


Letzte Woche haben wir Heidelbeere-Muffins gebacken.

Auch heute hatten wir alle Zutaten zuhause. Die Heidelbeeren haben wir letzten Herbst geschenkt bekommen.

Das Muffinsrezept habe ich schon oft gebraucht. Meisst mit Schokowürfel drin. Aber sie werden auch gern mit anderen Zutaten gegessen.


Nun ist bereits wieder Dienstag. Wir haben Ferien und Zeit bis 15 Uhr. Bis dahin sollten wir eigentlich etwas leckeres zustande bringen 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*