Zum Geburtstag

Zum Geburtstag-feiern waren wir heute eingeladen. Da haben wir einen Kuchen angekündigt. Auf die Frage, was es werden soll, war die Antwort recht wage. Darum habe ich dann selber entschieden.

Für die Torte habe ich zwei Portionen ‚Gleichschwer‘-Teig vom Tiptopf gemacht. 1,5 Portion kam in die grosse und 0,5 Portion in die kleine Springform. In der kleinen hätte eigentlich noch Cacaopulver rein gemusst. Hab ich aber vergessen, weil gleichzeitig auch joch Adventskalender-Übergabe mit meiner Schwester war. So blieb er innen drin weiss.

Beide Kuchen habe ich dann in drei Schichten geteilt. Beim Grossen habe ich Hagenbuttenkonfitüre dazwischen gestrichen, bei den kleinen Schichten kam Haselnussbrotaufstrich (gibts im Migros übrigens auch ohne Palmöl!).

Über den Kuchen haben wir helle und dunkle Kuchenglasur gestrichen. Und mit diversen Zuckerstreuseln verziert. Schlussendlich sah er dann irgendwie wie ein „Eiskönigin“-Kuchen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*