Blumenmädchen zum zweiten

So, nun ist auch dieses Werk vollendet.

Gestartet hab ich den Pulli am 9. November im letzten Jahr. Und dann kam das eine und das nächste dazwischen.

 

Aber jetzt darf der Frühling kommen :oD

 

Was ich als nächstes mache??
Aaalso, ich hab von der gleichen Strickerin, von der ich schon das Blumenmädchen teststrickte, noch eine Anleitung für Ponchos bekommen.
Dafür hab ich am Mittwoch Wolle bestellt. Und die Nadeln hat meine Mam dazu gekauft (Nadel-Grösse min. 10, bei meinem gemurkse wohl eher 12).
Ehm, das war nicht das einzige, dass ich bestellt hab. ja, noch etwas Sockenwolle, und dann noch das Sockenpaket, dass ich bekomm, weil ich meine Mam geworben hab.
Hm, und als wenn das nicht genug wär, hab ich mich auch entschieden bei einem Mystery mitzumachen. dazu hab ich gestern Abend Silky-Merino-„ein Hauch von Nichts“ bestellt, mit einem Starterpaket zum Selberfärben. Die Wolle ist 2-fädlig und hat eine Lauflänge von 700m/100g :o) Sowas hab ich noch nie verstrickt. Ich bin schon ganz gespannt :o)

UFO-Beseitigung

Die Socken sind fertig, darum muss was neues her!

Wolle ist bestellt, aber noch nicht da (wie auch, hab die Bestellung erst gestern beim Briefkasten eingeworfen…).
Darum wag ich mich jetzt mal an ein UFO vom letzten Jahr.

Das Blumenmädchen hab ich schon einmal gestrickt für unseren Käfer, und da meine Mädchen solche Sachen eh immer im Doppel bestellen, hab ich das gleiche ein paar Nummer grösser auch noch für unsere Maus gestrickt.
Nur kam dann das eine und das andere dazwischen und es blieb liegen…

Aber heute hab ich den Sommerpulli wieder rausgeholt, Achseln zusammengenäht, Ärmel rein.

Mal schauen, wie weit ich heute komm. Ob ich morgen schon wieder ohne „Proviant“ da steh. Aber ich weiss noch so paar Sachen, die ich auch noch gern machen würde.

Hühnerleiter oder 1/12

Fertig!

gestrickt mit Wolle aus der Landi, Nadel Grösse 2.5.

Das witzige an der Sache? Ich hab meine Mam mit dem Strickvirus angesteckt!
Früher gabs in unseren Kleiderschränken viel selbstgestricktes von meiner Mam, nicht nur in dem von mir und meiner Schwester, sicher auch bei meiner Mam und ich könnte wetten, dass auch mein Paps das eine oder andere selbstgstrickte im Schrank hatte :o)
Jedenfalls musste ich gestern „mein“ Nadelspiel zurückgeben. Glücklicherweise hatte ich sowas wie ne Eingebung und hab mir vor paar Tagen ein zweites Spiel gekauft (eigentlich aus einem andern Grund, aber was solls :o) ).

die müssen bis zur Hochzeit fertig sein!

Und ich habs geschafft!

Angestrickt hab ich die Pulswärmer am 1.1.12. Gestrickt hab ich drei…
Ja genau, drei.
Ich gehör zur Sorte „Murks-Strickerinnen“. Dachte noch „juhu, ein flexibles Abketten.“, ist nähmlich anders, als mein normales abketten. Aber dann stand da noch „locker Abketten“. ICH KANN DAS NICHT!
Jedenfalls hab ich dann das gestrickte nicht mehr auftrennen mögen und hab mir dann beim Abketten vom zweiten und dritten Pulswärmer gaanz viel Mühe gegeben. Schliesslich will ich sie ja auch zur Hochzeit meiner Mam tragen!

So wurden die Pulswärmer dann am Morgen des 6.1.12 doch noch rechtzeitig fertig.

Gestrickt hab ich sie nach diesem Muster: Beyenburgerin’s Weblog

Was ich fast vergass: Ich hab sie dann anprobiert, und meine beiden grossen haben sich auch grad welche bestellt…