Adventskalender: 13.12.11

Regenwetter… Erkältung… Wenig Schlaf…

Trotzdem haben wir die Päckli ausgepackt!
Die Kleine und der Grosse fanden Risoletto und die Grosse einen Stempel.
Vom Gotti bekam die Kleine ??? und die Grosse Schleckstengel.
In meinem Kalender waren gestern Ricola-Täfeli und ein Nivea-Deo.

Eigentlich wollten wir ja basteln, aber zum Glück sind wir flexibel. Ich musste nähmlich vor dem Znacht noch rasch ind en Toy’s. Nun hab ich das Geschenk für den Gottibub, meine Schwester hat die Geschenke für unsern Grossen und ihren Junior. Wir haben noch was kleines für die Kleine. Dann hoffen wir, dass das Ersteigerte bis zur Weihnacht hier ist, sonst muss ein Notfallplan her für die Grosse. die Kleine wünscht sich eine Halskette, nur weiss ich noch nicht so recht, wo und wann ich die kaufen soll. Unser grosses Problem ist, dass unser Grosser nie wirklich sagt „das möchte ich!“ (und auch noch etwas altersgerecht ist!). Im Moment gehts wohl in Richtung Töggelikasten (Tischfussball 😉 ).

Ah, ja, basteln: nein, gestern haben wir nicht gebastelt. Gestern gabs die zweite Geschichte.
„von der kleinen Laterne, die ein Stern werden wollte“

Adventskalender: 12.12.11

Unsere Kleine konnte es heute kaum abwarten, ihren „Regenwurm“ zu öffnen. Doch heute war es ein Geschenk, nichts aus dem Wurm.
Ein Kerzenglas und Süsskram. Unten gabs dann nach dem Zmorge ein Filly.
Die Grosse hatte heute auch „nur“ einen Hinweis in ihrem Wurm. Auch sie durfte heute ein Gschänkli auspacken. Drinn fand sie ein Pixi von Lillifee. Unten hatte sie ein Dusch im Päckli.
Und unser Grosser konnte zum Zmorge Smartis geniessen.
Ich hatte heute Süsskram drinn und im Andern paar Erdnüssli.

Unser heutiger Hinweis:

schön wärs, wenn jetzt mal noch die Sonne dran scheinen würde. Ich hab versucht, Fotos zu machen, aber mit den grauen Regenwolken haben die Sterne einfach nicht die richtige Wirkung.

Angestrickt

Juhui, das eine ist zu Ende, das andere hab ich gleich gestartet 🙂

Den KAL Ginny

Natürlich nicht heute! So lang kann ich doch nicht warten! Sobald ich am Samstag den Blog aktualisiert hatte, hab ich gestartet.
Erst waren’s 6 Maschen, die ich anschlug, nun bin ich bei Reihe 50 und hab schon über 100 Maschen auf der Nadel :o)

Es macht Spass! Das Muster geht ganz leicht von der Nadel.

Adventskalender: 11.12.11

Ich wünsche euch allen einen frohen 3. Advent!

Wow, schon wieder Sonntag! Die Zeit rennt! noch paar Tage und ich hab noch keine Ahnung, was das Christkind unserem Grossen bringen soll. Seine Wünsche sprengen so ziemlich alle unser Budget (also das vom Christkind). Ein GoKart, Lego Technik, einen Töggelikasten… Dienstag muss ich mal den Toys r’us unsicher machen und mich umschauen…
Die Kleine wünscht sich eine Halskette, auch noch nicht bestellt…
Die Mittlere wünscht sich Barbie, Werkbank, Barbie-Zubehör. Da werden wir morgen was bestellen und hoffen, dass es noch vor Weihnachten da ist!

Unsere Adventskalender bringen immer wieder ein Funkeln in die Augen der Kids :o)

Die Grosse hatte gestern „nur“ Süsses drinn. Kinderschoggi und Smartis.
Der Grosse ein Autöli.
Die Kleine ein Haarband mit Gschläck und ein Ü-Ei.
Ich fand 1 Meter 50 im Säckli, also ein Massband. Und ein Ovo-Schöggeli.

Gebastelt haben wir auch wieder.
Der heutige Hinweis:

 

Fertig sind sie „schnell“ geworden. Nun fehlts nur noch an ein paar klitzekleinen Löchern, damit wir sie aufhängen können.

Adventskalender: 10.12.11

heute Morgen waren alle etwas müde, so hatten wir dann fast keine Zeit für die Kalender, bevor wir losfuhren. Heute waren wir zum Brunch eingeladen.
Unser Grosser freute sich aber über das Ü-Ei.
Die Mädels fanden Sticker, die sie dann heute Abend gleich an der Zimmereinrichtung verteilten.
Dazu gabs für die Kleine noch TicTac und Haargümmeli und Spängeli.
Für die Grosse gabs ???
Ich fand heute eine grosse Packung TicTac und ein Daim.

 

zu basteln gabs heute was „ähnliches“ wie gestern. Jedenfalls glichen sich die Hinweise.

Daraus entstanden heute diese Sterne

Adventskalender: 9.12.11

Guten Morgen allerseits!

Heute Morgen war ein herrliches Morgenrot zu sehen. Morgenrot = schlechtes Wetter. Ich hoff jetzt mal, dass der von den Kindern seit längerem ersehnte Schnee endlich kommt. In Deutschland stürrmts, sowas brauchen wir hier nicht…
Vor ein paar Tagen hab ich schon einen Schneeboten in unserem Garten bei den Meerschweinchen gesehen. Einen klitzekleinen Zaunkönig. Mein Paps hat mir mal gesagt, Zaunkönig und Rotkehlchen kommen dann zu den Häusern, wenn schlechtes Wetter (Schnee) naht. Letzten Spätwinter hatte er recht. Einen Tag nachdem ich einen Zaunkönig bei uns im Garten sah, kam nochmals ziemlich viel Schnee.

Adventskalender haben wir heute auch geöffnet.
In meinem war ein Elch-Kumpel für meinen Fensterelch und einen zweiten Stern und einen 20er Mocke.
Die Grosse bekam Süsskram und ein Ü-Ei.
Die Kleine fand Smartis und Strassenkreide.
Unser Grosser darf heute Kleber kleben.

Der Hinweis für heute:

und das ist das Ergebnis:

Adventskalender: 8.12.11

Heute ist ein Feiertag. Das heisst, Papi muss raus und wir dürfen liegen bleiben.
Natürlich nur so lang, bis das erste mal das Stichwort „Päckli“ fällt und schon sind alle ganz schnell angezogen und stehen vor ihren Adventskalendern :o)

Unser Grosser baute wieder weiter am Lego-Kalender. Er weiss, es gibt einen Kran (jaja, hat er mitbekommen, als sich sein Cousin verplappert hat). Er meint aber, es gäbe den grossen. Der kostet ja nur rund 130 Franken!
Unten gabs ein Päckli Smartis.
Die Mädels fanden Glitter-Leimstift, Täfeli und Duschmittel und Guetzliausstecher und Haarschnäueli.
Für mich gabs heute einen grossen Schokoriegel und Knistersüsskram (der knistert und kracht, wenn man ihn im Mund hat).

Unser heutiger Hinweis:

Da wir aber heute noch bei den Nachbarn das Adventsfenster bestaunen gingen, haben wir das Basteln auf einen andern Tag verschoben. Die Kids waren entweder zu müde oder zu aufgedreht…

Adventskalender: 7.12.11

Heute haben wir Besuch eingeladen. Gemeinsam werden Gritibänzle.
Leider verpasste ich es, die hübschen Bänze zu fötele. Zu verführerisch war der Duft, so fehlte ihnen schon bald diverse Ecken.

Am Morgen fanden die Kids wieder einiges:
Für die Kleine Kleber, Süsskram und Stempel.
Die Grosse bekam TicTac und ein Filly.
Und im Kalender vom Grossen war auch ein Stempel.
In meinem Kalender waren Bärli-Nastücher und Kägifrettli.

 

Unser heutiger Hinweis:

das Ergebnis:
Ich sass mit den Kids in der Stube am Boden. In der Mitte leuchtet eine Kerze.
Dann erzählte ich ihnen die Geschichte vom kleinen Hirtenbub, der dem Jesuskind einen Strohstern schenkte.

Adventskalender: 6.12.11

Heute war’s einfach: Die Kids durften ihr Päckli erst nach dem Zmorge öffnen. Drinn war bei allen dreien das gleiche, ein „Gschläcksäckli“. Unsere Grosse verputzt den Süsskram in einer Geschwindigkeit! Kam gar nicht nach mit gucken!
Unser Grosser ass sein Gschläck auch grad nach dem Zmittag. Nur unsere Jüngste hat noch paar Kleinigkeiten im Säckli.
In den Würmern fanden die Mädels ein Pixi für den Käfer und einen „Mehlkopf“ für die Grosse.
Ich bekam heute einen Mini-Adventskranz im einen und einen Gutschein für etwas duftendes, warmes im andern Kalender.
Heute Abend gabs dann die Auflösung. Einen Fondü-Tee :o)

Heute war meine Schwester und mein Gottibub bei uns zu Besuch. Man merkte es, die Kids waren doch etwas nervös, heute ist Samichlaustag! Ein bisschen Respekt haben sie schon vor dem Samichlaus, was der doch alles für Sachen weiss!

Um alle etwas abzulenken haben wir auch heute wieder was „sterniges“ gebastelt:

Der Hinweis, Pfeifenputzer

das Ergebnis