Bastel-Vorschlag

Ich versuche, euch hier ab und zu kleine Basteltipp’s zu zeigen.

Memory-Spiel

Dieses Foto sollte ich vielleicht noch nicht zeigen. Es gehört zu meinem Angebot, dass ich mit den Kids in den Sommerferien, anlässlich des Ferienspass-Angebots des Frauenvereins, basteln werde.

„Bastel-Vorschlag“ weiterlesen

Adventskalender-Überraschung

Meine beiden Mädels öffnen ihren Adventskalender, den sie von mir bekommen haben, immer am Mittag, wenn beide von der Schule nach Hause gekommen sind.

Meist sind sie bereits am Raten, was im Säckchen sein könnte, wenn sie sich gemeinsam hinsetzen. Dann wird gleichzeitig geöffnet. Sie freuen sich an ihrem Geschenk und am Geschenk der Schwester.

„Adventskalender-Überraschung“ weiterlesen

Konfirmation

Uff, seit Ostern hab ich nichts mehr geschrieben! Natürlich war hier immer was los. Den Backdienstag haben wir in den paar Wochen zum ersten Mal ausfallen lassen. Nur ein Mal!

Dann haben wir Geburtstag gefeiert und Übernachtungsparty gemacht. Ich konnte eine ganz tolle Tombola zusammenstellen für den Heimatabend unserer Trachtengruppe. Grad kurz darauf fand das grösste Schützenfest statt, das Feldschiessen, bei dem wir mit unserem Club sehr aktiv mit dabei waren. Dann kamen Auffahrt und Pfingsten. Zeit, die wir mit der Familie genossen. Mehrschweinchen sind bei uns eingezogen, Zimmer wurden getauscht.

„Konfirmation“ weiterlesen

Zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel wünsche ich euch alles Gute.

Ich freu mich auf ein kreatives Jahr in der Küche mit meiner Backfee, mit den Strickfrauen bei den Stricktreffs, mit den Kids im Kinderbasteln und natürlich auch mit meiner Familie.

Im 2019 startet unser Ältester mit seiner Lehre als Konstrukteur und die Mittlerer startet im August in die Oberstufe mit vielen neuen Schulkollegen. Das ist nicht nur für die Kids eine Herausforderung, auch ich muss wieder ein Stück loslassen.

Weihnachtsgeschenke

Selbstgemachtes gab es vor allem von den Kids. Und da wir heute das letzte Geschenk überreichten, kann ich sie euch nun auch zeigen.

Die Gläser sind das Gemeinschaftswerk der Kids. Die kleinste hat die Gläser mit Wandtafelfarbe bestrichen und danach mit unseren neuen Kreidestifte beschriftet. Die Mittlere hat die kleinen Krippen aus Nassschalen gebastelt. Die Idee dazu ist bereits im Herbst entstanden, als sie mit ihren Freundinnen zusammen beim Nachbar Baumnüsse gesammelt haben. Der Grösste hat die Pralinen-Hohlkugeln in drei Geschmacksrichtungen befüllt.

In meiner und der Schwiegerfamilie wird unter den Erwachsenen gewichtelt. Die Mütze habe ich für meine Schwiegermutter gestrickt. Dazu habe ich auch noch einen passenden Loop gemacht, aber den habe ich wohl vergessen zu fotografieren.

Kleine Maus

Diese kleine Maus kam mit der Dezember-Let’s knit aus England zu mir. Natürlich noch gut verpackt und geknäuelt.

Über die Weihnachtstage habe ich nicht viel gestrickt. Aber ein bisschen was musste doch sein.

Die einzelnen Teile waren rasch gestrickt. Das Zusammennähen dauert bei mir immer etwas länger.

Aber heute zwischen dem ganzen Sport, der heute am TV lief (Ski und Eishockey), habe ich dann vernäht, gestopft und zusammengenäht.

Nun sitzt sie auf dem Sofa, die kleine Maus. Aber ihr fehlt noch ein hübscher Name. Hier wohnen schon Graham, Rodney und Olli. Sie ist das erst Mädchen. Wie findet ihr Emily?

Ich geh mit meiner Laterne

Heute war Tag 2 vom Kinderbasteln.

Da letzten Freitag ’nur‘ meine Jüngste nach der Schule den Weg ins Atelier fand, konnten wir uns auch etwas mehr Zeit lassen mit dem Basteln. Wir konnten die Bastelzeit am Freitag um eine Stunde verlängern und sassen heute Nachmittag auch nochmals ein bisschen im Atelier.

Ich finde, wir haben die Zeit super genutzt.

Die Laternen haben wir nicht mit Kerzen ausgestattet, dafür haben wir zuviel Papier gebraucht. Bei Aldi sind im Moment kleine batteriebetriebene Lichterketten im Angebot. Die haben wir in die Laterne gesteckt. Sieht doch super aus so, oder?

Nun hab ich noch paar Lichterketten übrig. Mal schauen, was wir daraus noch zaubern werden. Ich hab da schon eine Idee 😊

Handarbeitsbingo

Vor einer Woche habe ich dieses Bingofeld auf dem Blog von 60Grad Nord entdeckt.

Mit dem Kinderbasteln vom Freitag und dem Nähnachmittag vom Samstag konnte ich gleich drei Felder abkreuzen (ich hoffe, man darf das).

Mit Papier haben wir diese tollen Bilder gemacht. Gemeinsam kreativ war ich mit den Kindern. Und beim Nähen habe ich auch für mich einen Loop genäht. Von meinem gibt es nur noch kein Foto, ich mag Selfies nicht. Eigentlich mag ich überhaupt Fotos von mir nicht…

Heute setz ich mich wieder an die Mütze für meinen Gotti-Bub. Da werde ich demnächst ein weiteres Kreuz setzen können. Bin nur noch nicht sicher, ob oben rechts oder unten links…