Back-Dienstag


Heute ist Halloween. Wie läuft das bei euch?

Vor 10 Jahren war hier noch gar nichts los in der Hinsicht. Wir hatten ungefähr zu der Zeit unsere Tradition gestartet, dass meine Familie an diesem Abend zu uns zum Kürbissuppe-Essen kommt.

Dieses Jahr hat mein Paps einen 3kg-Butternut gekauft. Der ist schon zu Suppe verarbeitet. Etwa 5 Liter Suppe hat das ergeben. Heute Abend kommt dann noch Rahm und Schinken rein.

Für den Backdienstag habe ich heute den Teig schon vorbereitet. Das wichtigere war ja schliesslich das Formen. Die Hexenfinger sind ganz leicht zu formen. Den Fingernagel haben wir die Mandeln unten mit Traubengelee bestrichen, damit sie besser halten und damit halten. Bei den Gelenken haben wir Riklen eingeschnitten.

Die Finger werden nach dem Abkalten verpackt und heute Abend den Kids verteilt, die hier klingeln kommen.

Das war meine Beschäftigung von heute Morgen. Kürbissuppe, dekorieren, Spaghetti Bolo kochen, Teig für den Backdienstag vorbereiten…

Herbst ist da

Heute ist einer dieser grauen, kalten Tage. Einer der ersten in diesem Herbst.


Die Fensterläden wackeln im Wind. Der Himmel ist grau verhangen. Das braucht etwas Licht in der Stube. Die beiden Blätter haben wir an einem Vereinsanlass geschenkt bekommen, die waren Tischdeko. 


Heute Nachmittag wir mein Gottibub bei uns sein. Aber da werden wir nicht viel merken, mit unseren drei Kids zusammen ist es manchmal sogar noch ruhiger, als wenn die drei allein zuhause sind.

Ich werde mich jetzt dieser Loop-Mütze widmen. Da fehlt noch eine Runde, dann kommen die Löcher, wahrscheinlich reicht es aber nicht mehr, um darüber noch viel zu stricken. Ich werde wohl noch einen Knäuel nachbestellen müssen. Oder gleich vier? Sie gefällt nähmlich beiden Mädels.

Eine Kanne Tee werde ich auch noch machen. Ich hatte bis letztes Jahr einen tollen Glaskrug von Bodum. Leider ging das Glas zu bruch. Den müsste ich eigentlich mal ersetzen. 

Was macht ihr denn heute so?