Es war einmal….

… eine Idee, an der wir kläglich scheiterten.

Päng!! Wär auch ein guter Titel gewesen…


Unsere Grosse ist zuhause, krank. Aber doch noch so gut beieinander, dass sie Unterhaltung braucht.

Da hab ich mir gedacht, wir nehmen mal das Projekt Kreativ-Beton in angriff. Ich hab da eine Anleitung gesehen, die ich gern nachgearbeitet hätte. Aber da scheinen sich die Beton-Geister gegen uns verschworen zu haben.

Erst war er zu flüssig, dann zu schwer für den Ballon und als das dann alles halbwegs ok war, knallte der Ballon.

Ein paar Video’s später habe ich es nochmals versucht. Genau so, wie sie es in den Videos zeigten! Der Beton wieder viel zu flüssig. „Und dann merken sie schnell, wie der Beton langsam härtet wird.“ sagte die Dame in einem der Videos. ??? Bei mir nicht…

Und dann wieder Päng!

Diesmal hat es den Beton viel schöner auf dem Esstisch verteilt…

Ich habe den Kreativ-Beton im Obi gekauft. Vielleicht gibts in anderen Läden Kreativ-Beton der nicht so grobkörnig ist. Ob ich es nochmals versuche, weiss ich nicht. Ich denke, wir werden es lieber mit Zeitungen und Kleister probieren. Davon sollte ich eigentlich noch was zuhause haben.

Wenigsten hab ich ein altes T-shirt getragen….