Beschenkt

Gestern wurde ich beschenkt. Gleich zwei mal 🙂
Am Mittag brachte mir der Pöstler einen Brief. Darin befand sich dieser süsse Hund. Den habe ich von Regula bekommen. Ihren Blog findet ihr hier Babajezas Wundertüte
In ihrem Blog findet ihr ganz tolle Anregungen zum Selbermachen. Den Hund hat sie vor ca. einem Jahr gezeigt. Er ist aus einer Jeanshose entstanden. Hab ich natürlich gleich auf meine ToDo-Liste gesetzt. Schliesslich fallen bei unseren Kids immer mal wieder Jens mit so grossen Löchern an den Knien an, dass man sie nur noch zu kurzen Hosen umfunktionieren kann, oder eben zu was ganz anderem. Aber leider macht es sich nicht von allein…
 
Am Nachmittag habe ich mit meinem Paps ums Haus rum gewerkelt. Reben und Rosen geschnitten.
Er hat dann noch die Mädels mitgenommen auf einen kleinen Rundgang zum Weiher. Als sie wieder zuhause waren, bekam ich ein Blumensträussli geschenkt (und das im Januar!).
 
Das mit dem Schenken find ich eine schöne Sache. So möchte ich mit dieser „Nettigkeit“ weiterfahren und den ersten drei Personen, die diesen Beitrag kommentieren, im Verlauf des Jahres etwas kleines zusenden.

 

2 Gedanken zu „Beschenkt“

  1. Das finde ich eine ganz tolle Idee! De kleine Jeans Hund ist ja wirklich süss. Beschenkt zu werden ist immer etwas schönes ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*